Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Gruppe "Sonnenblumen" mit neuem Spielhaus im "Regenbogen"

22. April 2009 (HL-red.) Riesenfreude "gestern" bei der Sonnenblumengruppe der Kita "Unter dem Regenbogen". Die Kinder haben ein komplett neues Spielhaus bekommen, das eigens für sie gestaltet wurde. Auch dieses Projekt wurde aus dem Kita-Topf der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck finanziert. Klar - das Häuschen steht schon ein "paar" Tage. Aber nun wurde es in einer wohlvorbereiteten Feierstunde mit musikalischer Untermalung und Kaffee-Stunde im Frühlings-Freien gebührend gefeiert.

Wie Stiftungsvorstand Wolfgang Pötschke nach den Dankesworten von KiTa-Leiterin Iris Birnbacher erklärte, hat die Stiftung im Vorjahr erstmals 200.000 Euro speziell für KiTas aufgelegt, womit auch diese gefördert wurde. "Aber die Aktion geht weiter," erklärte der "Banker", der gerade in diesen Zeiten der Wirtschafts- und damit auch Unternehmenskrise nicht nur "angenehme" Termine wahrnehmen muss. "Hier darf ich erklären, dass auch in diesem erneut diese Fördersumme bereitgestellt wurde. Erste Bewerbungen liegen bereits vor, aber wir erwarten gerne weitere", so seine geradezu fröhliche Aufforderung. Dabei ist es völlig unerheblich, um welche "Art" von KiTa es sich handelt - die Begründung der Anträge wird sorgfältig eingesehen, dann folgt die Entscheidung über eine und Förderung in welcher Höhe.

Ein wenig Hintergrund zum "Fall" der KiTa "Unter dem Regenbogen": Die Kinder der Elementargruppe Sonnenblumen, ihre Leiterin Anja Secka und die Kinderpflegerin Eva Roznowicz nutzen einen ehemaligen kleinen Gemeindesaal, der 1951 errichtet wurde. Die hohe Decke und die festen Einbauten erinnerten an den Ess-Saal in einer (früheren) Jugendherberge. Mit dem neuen Projekt sollen die Kinder unterschiedliche Spielmöglichkeiten und ein gemütliches Zuhause erhalten. Das waren viele Anforderungen für ein Spielhaus. Tischler und Geschäftsführer Eckhardt Ackermann von der Firma Tom's Design entwickelte ein Spielhaus für den Raum der Sonnenblumengruppe. Zügig wurde anschließend der Antrag an den KindergartenFonds der Sparkassenstiftung gestellt. Denn es gab für den "Regenbogen" keine Möglichkeit, dieses Projekt zu verwirklichen - immerhin bedurfte es dafür 15.000 Euro. Aber schon im August 2008 erging die Spendenzusage in voller Höhe an die Leiterin Iris Birnbacher. "Das Team, die Kinder und deren Familien waren überg1ücklich", berichtete Iris Birnacher. "Und sofort startete Tom's Design den Haushau." Die Elemente des Hauses wurden vormontiert und nach Fertigbauweise in der Kindertagesstätte zusammengesetzt. Bereits in der Adventszeit konnte das Haus bezogen werden. "Aber bei der Beleuchtung und Einrichtung des Hauses haben sogar die Großeltern der Sonnenblumenkinder durch eifriges Spenden sehr mitgeholfen", so die Leiterin.

Die Ev. Luth. Kindertagesstätte "Unter dem Regenbogen", Am Klosterhof 8, besteht seit 1951. In der Einrichtung werden mittlerweile drei Gruppen mit insgesamt 52 Kindern betreut. Zwei der Gruppen sind Integrationsgruppen mit je 15 Kindern. Die Kinder sind drei bis sechs Jahre alt. Infos zur Kita gibt's unter Tel. 595815.

Hier eine kleine Bilderfolge zur Feierstunde:


















...ein Extra-Bild: Jan-Niclas wurde beim Sturmlauf zum Fotoauftritt "umgestoßen". Trost auf Mamas Arm - und bei Lübeck-TeaTime mit Extra-Bildchen!



Fotos: © Reinhard Bartsch - Lübeck









Impressum