Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Erlös des Social Bowling Turniers an Dt. Kinderschutzbund HL

03. Dezember 2014 (HL-Red-RB) Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Lübeck erhält eine Spende in Höhe von 500 Euro. Bei dem Betrag handelt es sich um den Erlös des Social Bowling Turniers vom 13. Oktober. Sportlich sein, Gutes tun und sich vernetzen: Das war möglich beim Social Bowling Turnier im Vegas Bowling. Mit dabei waren sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle Lohmühle der Sparkasse zu Lübeck AG. Darüber hinaus starteten bei der Veranstaltung viele weitere Unternehmen aus dem direkten Umfeld der Lohmühle wie beispielsweise Hagebaumarkt, Schöner Wohnen oder Viebrockhaus. Mit dabei waren auch Vertreter des VfL Bad Schwartau sowie des VfB Lübeck.

Die Planung des Abends erfolgte durch Tobias Schulz,
Geschäftsstellenleiter Lohmühle der Sparkasse zu Lübeck AG,
Gerhard Diestelow, Geschäftsführer von Vegas Bowling und Marco
Münster, Filialleiter der McDonald`s Filiale an der Lohmühle.
„Die Resonanz war sehr gut“, sagt Schulz erfreut. „Ich habe selbst
mit sechs weiteren Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle
Lohmühle am Turnier teilgenommen. Außerdem konnten wir im
Vorfeld gemeinsam mit Vegas Bowling und McDonald`s weitere
Unternehmen für das Social Bowling Turnier gewinnen. Das ist
wirklich großartig. Unser Ziel war es, viel Geld für den guten Zweck
zu erspielen. Das ist uns gelungen. Darüber hinaus diente die
Veranstaltung aber auch dazu, sich weiter kennenzulernen und
Synergien zu nutzen“, so Schulz weiter.
Am Ende der Veranstaltung wurden die erspielten Punkte in Geld
umgewandelt.



Der erspielte Betrag in Höhe von 500,- Euro wurde nun von Tobias Schulz und Gerhard Diestelow an Nicola Leuschner, Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Lübeck, übergeben.

„Wir freuen uns sehr über die
großzügige Spende. Das Geld wird zur Förderung von Kindern in
einem Bewegungskindergarten verwendet. Dort können
wahrnehmungsgestörte Kinder in einem ‚Snozelenraum‘ lernen,
sich zu regulieren und zu entspannen“, sagt Leuschner.
Das Konzept „Social Bowling“ wurde von Gerhard Diestelow
entwickelt. „Mich haben Kunden auf die Idee gebracht, ‚Social
Bowling‘ ins Leben zu rufen. Das Ziel ist, die Jugendarbeit von
Vereinen, Organisationen, sozialen Einrichtungen und Schulen zu
fördern. Wir schenken unseren Gästen Punkte für jedes gebuchte
Pauschalarrangement mit mindestens fünf Personen. Unsere
Gäste können dann die Punkte den angemeldeten Schulen und
Vereinen spenden. Am Ende der Aktion, das heißt im November,
tauschen wir die Punkte dann gegen Geld, Gutscheine oder
Sachleistungen“, beschreibt Diestelow sein Konzept.
Weitere Vernetzungen und Veranstaltungen der beteiligten
Unternehmen sind beispielsweise in Form einer
Interessengemeinschaft geplant. Interessierte Firmen melden
sich gern bei Tobias Schulz unter Tobias.Schulz@sparkasseluebeck.
de .

Quelle inkl. Foto:
Sparkasse zu Lübeck AG
www.sparkasse-luebeck.de

Impressum