Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Lübecker Jugendamt sucht Pflegeeltern und Pflegepersonen

04. März 2011 (HL-Red-RB) Informations- und Fragestunde zur Vollzeitpflege am 10. März im VZM
Der Pflegekinderdienst des Bereiches Familienhilfen/Jugendamt der Hansestadt Lübeck sucht Pflegefamilien und Pflegepersonen, die sich für Kinder begeistern und individuell auf sie eingehen, vor allem dann, wenn diese Überraschungen bieten. Jeden zweiten Donnerstag im Monat bietet der Pflegekinderdienst eine Informations- und Fragestunde zu diesem Thema an. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 10.März 2011, von 16 bis 18 Uhr im Verwaltungszentrum Mühlentor (VZM), Haus Trave, 3. Stock. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
Die Lebensentwürfe und Lebenslagen von Kindern und ihren Familien sind weiter dabei, sich zu verändern. Familien und Alleinerziehende sind nicht selten mit schwierigen Lebensumständen belastet. Hiervon sind am stärksten die Kinder betroffen. Vollzeitpflege ist eine „Hilfe zur Erziehung“, die zur Unterstützung dieser Familien angeboten wird. Im Rahmen einer Vollzeitpflege betreuen Pflegefamilien oder einzelne Pflegepersonen die Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern aufwachsen können. Das kann zeitlich befristet oder auch auf Dauer angelegt geschehen.
Der Pflegekinderdienst sucht Pflegeeltern/-personen, die sich auf die Kinder und deren Eltern einlassen und mit ihnen zusammenarbeiten und darüber hinaus offen sind für eine enge Kooperation mit dem Jugendamt. Qualifizierte Erfahrung oder eine fachspezifische Ausbildung ist wünschenswert, wird aber nicht vorausgesetzt. Vor allem Kinder mit besonderen Bedürfnissen brauchen ein annehmendes Umfeld. Aus diesem Grund sucht der Pflegekinderdienst insbesondere Personen, die sich zutrauen, Kinder mit Auffälligkeiten oder Behinderungen oder ältere Kinder und Jugendliche bei sich aufzunehmen.
Die Pflegefamilien werden auf ihre Aufgabe vorbereitet, qualifiziert und durch den Pflegeinderdienst beraten und betreut. +++

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum