Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Jugendarbeit im Internet: Online-Fragebogen

04. März 2011 (HL-Red-RB) Was erwarten und wünschen sich Lübecks Jugendliche? Umfrage auch auf facebook: Der Bereich Jugendarbeit Lübeck entwickelt ein Gesamtkonzept für alle Jugendeinrichtungen und Jugendverbände sowie die Straßensozialarbeit. Ziel des gemeinsamen Konzeptes ist die Anpassung unserer Arbeit an veränderte Bedingungen. Die Welt der Kinder und Jugendlichen ist heute nicht mehr dieselbe wie noch vor 10 Jahren. Viel Bewegung ist an den Schulen, auch Ausbildungswege und Einstiegsmöglichkeiten in die berufliche Selbständigkeit sind anders geworden. Ein ganz neuer Raum ist das Internet mit seinen Möglichkeiten der Begegnung und Beschäftigung.
Das Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen ist keine Konstante, sondern entwickelt sich entsprechend der Rahmenbedingungen, unter denen Kinder und Jugendliche leben, weiter. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Jugendarbeit kennen die Jugendszene sehr gut und richten fortlaufend ihre Angebote danach aus, was Kinder und Jugendliche wollen, aber für eine positive Entwicklung auch brauchen.
Dafür müssen sie wissen, was Jugendliche und Kinder über das Angebot in der Jugendarbeit denken, welche Wünsche sie haben und was allgemein für sie in ihrer Freizeit wichtig ist. Das Gesamtkonzept ist ein Anlass, diese Nachfrage breiter als bisher üblich anzulegen. In den insgesamt 16 Jugendeinrichtungen in der Stadt werden alle Kinder und Jugendlichen die Interesse haben, über einen Fragebogen beteiligt.
Es soll aber zusätzlich versucht werden, auch diejenigen Jugendlichen zu erreichen, die nicht oder nur selten in Jugendeinrichtungen zu finden sind - unter anderem mit der Frage, wie sie ihre Freizeit gestalten. Deshalb geht der Bereich Jugendarbeit neue Wege und setzt auf die Verbreitung des Fragebogens über facebook und Schüler-VZ.
Der Fragebogen (https://www.soscisurvey.de/mischmit) kann von allen Lübecker Jugendlichen und Kindern von Anfang März bis zu den Osterferien ausgefüllt und anonym an den Bereich gesendet werden. Wer mag, kann aber auch seine Email-Adresse für eventuelle Nachfragen bei besonders interessanten Anregungen mitteilen.
Der Bereich Jugendarbeit dankt allen fürs Mitmachen!

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum