Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Bezugsfrist für Kurzarbeitergeld auf 18 Monate verlängert

02. Januar 2009 (Lübeck). Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Bezugsfrist für das konjunkturelle Kurzarbeitergeld in der Zeit vom 1. Januar 2009 bis zum 31. Dezember 2009 auf 18 Monate verlängert. Die Neuregelung stellt sicher, dass Betriebe, die im Laufe des Jahres 2009 mit der Kurzarbeit beginnen, generell maximal 18 Monate Kurzarbeitergeld beziehen können. Die 18-Monate-Bezugsfrist gilt auch für Betriebe, die bereits vor dem 1. Januar 2009 Kurzarbeitergeld bezogen haben. Hier ist jedoch zu beachten, dass wegen des "durchgängigen Leistungsfalles" die bisherige Bezugsdauer auf die maximale Bezugsfrist von 18 Monaten angerechnet wird.

Die örtlichen Agenturen für Arbeit informieren und beraten gern.

Impressum