Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Busexkursion Hüttener Berge: Auf den Spuren der Eiszeit...

09. Juli 2010 (HL-Red-RB) Expedition zu einem imposanten Naturdenkmal: Dr. Wolfram Eckloff, Leiter des Museums für Natur und Umwelt, und Harri Attmer, geologischer Fachberater des Museums, laden zu einer Busexkursion am Samstag, 11. September 2010, zu den Hüttener Bergen ein. Von den Eisrandlagen der letzten großen Vereisung unseres Landes sind die Hüttener Berge ein beeindruckendes Naturdenkmal. Gletscherzungenseen und verschiedene Moränenzüge sowie der markante Wechsel vom Hügelland zu den Sandern der Geest sind Dokumente der Eiszeit.

Dabei wird deutlich, wie tiefgreifend auch die Kulturgeschichte dieser Region durch
die Geologie geprägt wurde. Dr. Wolfram Eckloff und Harri Attmer werden die
Besonderheiten dieser Landschaft erklären. Der Ausflug beginnt um 8 Uhr und endet um 19
Uhr. Treffpunkt ist das Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8 in Lübeck. Die Kosten
betragen für Mitglieder des Fördervereins des Museums für Natur und Umwelt Lübeck e.V.
(FNU) 29,- Euro, zuzüglich Mittagessen und Kaffeetrinken. Für Nichtmitglieder kostet die
Exkursion 34,- Euro, zuzüglich Mittagessen und Kaffeetrinken. Die Anmeldung ist ab sofort
bis zum 17. Juli möglich, Tel. 0451 – 122 – 4122.

Impressum