Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Es grünt so grün, wenn Lübecks Blüten blühen...

08. April 2010 (HL-Red/RB). Heute noch einmal nach Travemünde. Ein "Gottesgeschenk" für eine Stadt wie Lübeck. An dieser Stelle allerdings kein weiterer Kommentar. Nein - einfach so mit der LVG los. Und nach dem Blick auf die Blumenwiese an der Rehderbrücke auch zum Waldsaum Travemünder Allee. Blausternchen in weiß und blau, die ersten Osterglocken an besagter Wiese, das "Burgtor" blüht (rechts vor dem Tor Richtung Stadt gesehen große Schäden an den Pflanzungen leider durch Bauarbeiten dort zuvor), aber der Waldboden "frühlingt" nun so richtig durch: Buschwindröschen (Anemone nemorosa)), also Anemonen, die übrigens durchaus "giftig" wirken können, beginnen, das Braun des herbstlichen Blätterfalls zu "verschneien".







Fotos (© Reinhard Bartsch – Lübeck): Hier an der Rehderbrücke wird in den kommenden Tagen und Wochen eine unglaubliche Blütenfülle geschenkt. Aber schauen Sie sich um: Lübeck hat viele schöne "Stellen" solcher Frühlingsboten





Foto (© Reinhard Bartsch – Lübeck): Zugegeben, dieses Foto habe ich gestern am Waldrand Travemünde Strandbahnhof machen können - gewusst wo...


Auch das Grün der Büsche und Bäume hat sich innerhalb weniger "Stunden" - und der Sonne auch von gestern sei besonders gedankt - unglaublich entwickelt. Nur "sehen" muss man/frau das schon selbst. Schwarz sehen ist "out" - Frühlingsgrün angesagt!


Autor: Reinhard Bartsch

Impressum