Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Warnung vor Internetkauf Nahrungsergänzung zum Muskelaufbau

22. Januar 2010 (Kiel/HL-Red.). Verbraucherschutzministerium warnt vor unbedachten Internetkäufen bei Nahrungsergänzungsmitteln zum Muskelaufbau: Wie über das Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel der Europäischen Kommission gestern bekannt gemacht wurde, hat die Behördliche Lebensmittelüberwachung und die Arzneimittelzulassungsbehörde der USA (FDA) einen Fall von illegaler Verwendung von Steroiden im Zusammenhang mit Internetangeboten für muskelaufbauende Präparate aufgedeckt.

Das teilt das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume mit. Die Produkte wurden als Nahrungsergänzungsmittel über die Internetseite www.bodybuilding.com international vertrieben. Da die Einnahme der Präparate gefährliche Nebenwirkungen zur Folge haben kann, werden die Produkte vom Anbieter zurückgerufen.
Die Einnahme von Steroiden kann folgende unerwünschte Nebenwirkungen zur Folge haben: Erkrankungen der Leber, Hodenschrumpfung bei Männern, männliche Unfruchtbarkeit, Maskulinisierung bei Frauen, gesteigertes Brustwachstum bei Männern, Kleinwüchsigkeit bei Kindern, gesteigerte Neigung zum Missbrauch anderer Drogen und Alkohol, negative Auswirkungen auf die Blutfettwerte, erhöhtes Herzinfarktrisiko und Schlaganfallrisiko bis hin zur Todesfolge.

Verbraucherinnen und Verbraucher, die die Produkte erworben haben, sollten den Verzehr unverzüglich einstellen und einen Arzt aufsuchen sofern sie körperliche Beeinträchtigungen bemerken, die mit dem Verzehr der betroffenen Produkte in Verbindung stehen könnten.
Das Ministerium rät in diesem Zusammenhang allen Verbrauchern, bei Einkäufen von Nahrungsergänzungsmitteln im Internet größtmögliche Vorsicht walten zu lassen und in Zweifelsfällen von unklaren Angeboten Abstand zu nehmen.

Quelle: Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume

Impressum