Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Jeden Sonnabend im Sept/Okt Pilzberatung mit Erhard Sacher

18. September 2009 (HL-red.) Das Lübecker Museum für Natur und Umwelt bietet an jedem Sonnabend Nachmittag im September und Oktober eine kostenlose Pilzberatung an. In der Zeit von 14.30 Uhr bis 17 Uhr berät Erhard Sacher ehrenamtlich im Museum, Musterbahn 8. Der Pilzkenner gibt Informationen zur Pilz-Ausstellung und hält Anschauungsexemplare bereit. Außerdem haben Pilzfreunde die Möglichkeit, ein ihnen unbekanntes Exemplar mitzubringen und es von ihm bestimmen zu lassen.

Pilze spielen eine wichtige Rolle in der Natur. Es wird daher darum gebeten, sie schonend zu sammeln. Auf keinen Fall sollten Pilzsammler unbekannte Pilze wahllos sammeln und dann dem Berater zum Sortieren vorlegen. Soll ein unbekannter Pilz bestimmt werden, um ihn kennen zu lernen, nimmt man nur ein einzelnes Exemplar mit. Die unbekannt Art sollte getrennt von den sicher erkannten Speisepilzen transportiert werden. Bis zum Termin der Beratung kann der fragliche Pilz im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Pilzberatungsstelle im Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, ist eine von wenigen in Schleswig-Holstein. Der Pilzberater ist für die Hansestadt Lübeck und das Umland von großer Wichtigkeit: einerseits informiert er interessierte Bürgerinnen und Bürger über Pilze, andererseits ist sein Wissen gefragt, beispielsweise bei der Behandlung von akuten Vergiftungsfällen.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum