Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Erneute Reaktorabschaltung in Krümel: Schrott bleibt Schrott

02. Juli 2009 (Neumünster/HL/red.) Zur erneuten Reaktorabschaltung des AKW Krümmel erklärt der NABU-Landesvorsitzende Hermann Schultz: "Seit zwei Jahren wird am AKW Krümmel herumgebastelt, zwei Jahre land prüfen Techniker die Anlage auf Herz und Nieren, und dann muss der Reaktor nach dem Anfahren innerhalb einer Woche zweimal wegen Störfällen abgeschaltet werden - da kann einem Angst und Bange werden, was noch alles nicht entdeckt wurde." Der NABU-Chef weiter: "Schrott bleibt Schrott, da hilft auch keine Technik mehr -das AKW muss endgültig vom Netz."

Quelle: NABU Schleswig-Holstein

Impressum