Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Der Juli aus Weinhebers "Kalendarium für Landleut"

01. Juli 2018 (HL-Red-RB) Auch zum Monat Juli die Verse des Dichters Josef Weinheber (1892 - 1945) aus dem "Kalendarium für Landleut". Dort heißt es "Sankt Jakob, Dank! Das Korn fährt ein..."
Ob dies nach den Wetterkapriolen dieses Frühjahrs bis hin in den Mai sicherlich regional sehr unterschiedlich. Zumindest hat uns der Siebenschläfer-Tag Sonne satt beschert, und wenn die Bauernregel stimmt, dann folgenden nu sieben Wochen "Sonne" und damit Trockenheit, die für das Einfahren des Korns sicherlich zumindet in dem Sinne von Vorteil wäre.
Ansonsten - was also gingen dem Poeten für den Juli durch den Sinn:

Juli
Kornblume blau, Mohnflammig rot:
Im Mittag rauscht das heilige Brot,
Die Linde schneit, die Wachtel schlägt,
Der Bauer bang das Wetter wägt.
Die erste Birn bricht Margaret,
Darauf überall die Ernt angeht.
Im Schatten steht der Schnitterkrug,
Die Magd geht mit dem Ochsenzug.
Der starke Leib, die schwere Fracht:
Im fernen Land ein Donner kracht.
Mög uns der Himmel gnädig sein -
Sankt Jakob, Dank! Das Korn fährt ein.





Fotos (© Reinhard Bartsch – Lübeck)

"Angemessenes" Juli-Wetter wünscht Lübeck-TeaTime!

Impressum