Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Lübecks Artenvielfalt entdecken!

28. Mai 2018 (HL-Red-RB) Bereits zum achten Mal steht am Wochenende von 1. bis 3. Juni Lübecks Artenvielfalt im Mittelpunkt. Über 60 Veranstaltungen widmen sich diesem Thema. Ein Wochenende später folgt dann noch ein großer Mark der Vielfalt im Domhof auf dem Programm.
Das Museum für Natur und Umwelt und der städtische Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz laden gemeinsam mit zahlreichen Vereinen, Initiativen und Einzelakteuren Lübecks zu mehr als 60 Veranstaltungen – zahlreiche davon sind kostenfrei – innerhalb und außerhalb Lübecks ein. Die 8. Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben" versprechen Entdeckungen für Besucher in jedem Alter. In kundiger Begleitung kann Lübecks Natur erkundet und genossen werden.

Die Lübecker Aktionstage "Artenvielfalt erleben" gehen auf den ersten "GEO Tag der Artenvielfalt" am 5. Juni 1999 zurück. Er wurde damals von der Zeitschrift GEO, dem Museum für Natur und Umwelt und zahlreichen Partnern erstmalig durchgeführt. Damals wurden bei einer großen "Arten-Inventur" im Wakenitz-Gebiet durch 102 Expertinnen und Experten innerhalb von 24 Stunden 2066 Arten gelistet.

Angesichts der schnell kleiner werdenden Gesamtzahl der Insekten stellt sich die Frage, wie reich der Tisch in Lübeck und Umgebung für Insekten gedeckt ist. Ganz aktuell sind daher die sechsbeinigen Kerbtiere ein Themenschwerpunkt in diesem Jahr. "Jeder Einzelne kann seinen ganz persönlichen Beitrag zum Insektenschutz leisten. Die diesjährigen Aktionstage bieten dazu vielfältige Anregungen", erklärt Birgit Hartmann vom städtischen Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz.

Ein Auszug aus dem Programm:




Wildbienenhaus am Museum für Natur und Umwelt

Foto © Reinhard Bartsch, Lübeck


Am Freitag, 1. Juni, kann ab 16 Uhr unter kundiger Führung auf einem Rundgang durch die Interkulturellen Gärten in der Altstadt am Dom und am neu gestalteten Interkulturellen Naschgarten an der alten Stadtmauer nahe der Dr. Julius-Leber-Straße die neue "Hotelkette Bunte Flügel" erkundet werden.

Am Samstag, 2. Juni, lädt der Verein Hanse-Obst e.V. ab 11 Uhr zur feierlichen Eröffnung des "Interkulturellen Treffs" am Moislinger Baum ein. Es gibt stündlich Führungen und Vorträge über Kräuter, Fledermäuse, Bienen, Schafe als Landespfleger sowie Obstbaumpflege.

Am Sonntag, 3. Juni, ab 11.30 Uhr lohnt ein Besuch im Schulgarten. Erwachsene können dann die botanische Vielfalt aus der Sicht der fleißigen Bienen entdecken. Ab 12.30 Uhr sind Kinder zum spielerischen Aufspüren von Insekten eingeladen.

Im Grenzgebiet Priwall / Dassower See startet um 10 Uhr eine geführte Wanderung und um 11 Uhr eine geführte Radtour, die jeweils großartige Ausblicke bieten und "Grenzgeschichte(n)" lebendig werden lassen. Auch die beliebten Bootsfahrten mit der Hyla finden an diesem Tag von 11 bis 14 Uhr statt.

Das komplette Programm mit der Übersicht über alle Veranstaltungsorte, Termine und Angebote gibt es unter www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de. Das gedruckte Programm liegt im Museum für Natur und Umwelt und an weiteren Stellen im Stadtgebiet aus.

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN
www.die-luebecker-museen.de

Impressum