Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Vier Bäume im Stadtpark müssen gefällt werden

12. April 2018 (HL-Red-RB) Arbeiten notwendig, da Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben: Innerhalb der nächsten Tage kommt es zu Fällungen von vier Bäumen im Stadtpark, da diese umzustürzen drohen. Es handelt sich um zwei Birken, eine Stieleiche und eine Zierkirsche.
Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Baumkontrolle wurde festgestellt, dass die betreffenden Bäume stark geschädigt sind. Bei einer weitergehenden Untersuchung der Bäume stellte sich heraus, dass bei drei Bäumen im Inneren der Baumstämme eine Fäule vorhanden ist. Die befallenen Bereiche im Stamm sind so groß, dass die Bäume umzustürzen drohen. Bei der Zierkirsche wurde während des letzten Sturmes der Wurzelteller angehoben, so dass diese dringend gefällt werden muss. Die Bäume befinden sich am Rande des Stadtparkes oder in der Nähe von stark frequentierten Wegen. Es ist zu befürchten, dass durch ein Umstürzen Personen zu Schaden kommen.
Bei einer weiteren Stieleiche ist es ausreichend, dass eine Kroneneinkürzung vorgenommen wird. Durch diese Maßnahme, die regelmäßig wiederholt werden muss, kann der Baum voraussichtlich noch einige Jahre erhalten werden.
Generell erfolgt erst dann eine Baumfällung, wenn mit keiner anderen baumpflegerischen Maßnahme die Verkehrssicherheit des Baumes hergestellt werden kann.
Eine Nachpflanzung der Bäume wird geprüft und gegebenenfalls im Frühjahr 2019 umgesetzt.
In diesem Zusammenhang weist der Bereich Stadtgrün und Verkehr darauf hin, dass kurz vor den Osterfeiertagen im Stadtpark eine Eiche umgestürzt ist. Der Baum ist auf eine Wiese gefallen - dabei wurde zum Glück niemand verletzt. Die Baumwurzeln sind vermutlich mit einem Pilz befallen, der diese zum Absterben gebracht hat. In Verbindung mit dem aufgeweichten Boden hat der Baum keine ausreichende Verankerung im Boden gefunden und ist umgestürzt.
Der Bereich Stadtgrün und Verkehr bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die aus den Baumarbeiten resultierenden Beeinträchtigungen.
Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum