Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Vortrag "Rückkehr der Blumenwiesen SH - Projekt BlütenMeer2020"

22. Februar 2018 (HL-Red-RB) Das Museum für Natur und Umwelt und der Grüne Kreis Lübeck e.V. laden am Dienstag, 27. Februar, zu einem Vortrag unter dem Titel „Die Rückkehr der Blumenwiesen in Schleswig-Holstein – Das Projekt BlütenMeer2020“ ein. Dr. Christian Dolnik, Projektleiter von „BlütenMeer2020“, Molfsee, erläutert die Initiative für ein artenreiches Grünland in Schleswig-Holstein. Noch vor wenigen Jahrzehnten war landwirtschaftliches Grünland außerordentlich artenreich. Durch veränderte Landnutzung ist jedoch ein Großteil der heimischen Wildpflanzen verschwunden. Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein zeigt in dem vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Großprojekt „BlütenMeer2020“, wie heimischen Wildpflanzen wieder vormals artenarme Wiesen und Weiden besiedeln können. Der einstündige Vortrag beginnt um 19.30 Uhr und findet bei der Gemeinnützigen, Königstraße 5, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.






In Lübeck aktiv auch die "Bügerinitiative für Wildblumen in der Stadt" der Künstlerin Christa Fischer - hier Impressionen vom Wildblumengarten an der Klughafenbrücke Kanalstraße

Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck


Vortrag:
Die Rückkehr der Blumenwiesen in Schleswig-Holstein
– Das Projekt BlütenMeer2020 mit Dr. Christian Dolnik
Dienstag, 27. Februar, 19.30 Uhr

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN
www.die-luebecker-museen.de

Impressum