Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Neuer Rekord im Fahrradwettbewerb „Stadtradeln“

02. Oktober 2017 (HL-Red-RB) Umweltsenator Hinsen zeichnete herausragende Teilnehmer und Teams im Rathaus aus: Die Hansestadt Lübeck nahm vom 24. Juni bis zum 14. Juli 2017 an der bundesweiten Kampagne des Klima-Bündnisses „Stadtradeln“ teil.
Umweltsenator Ludger Hinsen zeichnete am heutigen Mittwoch, 27. September 2017, zum Abschluss der Aktion die drei kilometerstärksten Teams, die drei besten Schulteams sowie die drei besten Einzelradler im feierlichem Rahmen im Audienzsaal des Lübecker Rathauses aus.
Insgesamt 2.280 Lübeckerinnen und Lübecker in 54 Teams - darunter auch acht Mitglieder der Lübecker Bürgerschaft – beteiligten sich an dem Fahrradwettbewerb und legten gemeinsam über 340.000 Kilometer per Rad zurück. Das entspricht der 8,5-fachen Länge des Äquators. Im Vergleich zu Fahrten mit dem Auto wurden über 48 Tonnen Kohlendioxid vermieden. Das ist neuer Lübecker Rekord und eine Steigerung um fast 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr!
Zur Preisverleihung:
• In der Teamkategorie steigerte das Team „ONE Dräger“ mit 36.762 Radkilometern zum zweiten Mal in Folge seine guten Leistungen aus dem Vorjahr und erreicht damit den ersten Platz, gefolgt vom Team der Deutschen Post AG mit 30.921 geradelten Kilometern und dem Team Hansestadt LüBike mit 10.961 Kilometern.
• Zehn Lübecker Schulteams mit insgesamt 1.042 Teilnehmenden fuhren um die Wette und trugen mit über 156.000 Kilometern fast die Hälfte der Gesamtkilometer zum Endergebnis bei. Das mit Abstand größte Team der Thomas-Mann-Schule (mit 565 Teilnehmenden), hat dieses Jahr die Führung übernommen (60.714 Kilometer). Platz 2 belegt das Team der Hanseschule (28.400 Kilometer), gefolgt vom Team „Rennstall Roter Hahn“ (27.443 Kilometern).
• In der Auswertung der Einzelradler konnte sich Lothar Mende (Team ADFC Lübeck) mit beachtlichen 1.550 Kilometern an die Spitze des Feldes setzen. Thomas Misch (Team Freie Wähler) folgt mit 1.458 Kilometern auf dem 2. Platz und Herr Jan Beneke (Team RST Lübeck) belegt den dritten Platz mit 1.351 Kilometern.
Mit der Teilnahme am Stadtradeln 2017 wurden in der Hansestadt Lübeck viele neue StadtradlerInnen und neue Teams aktiv und am Ende wurden die Ergebnisse des Vorjahres noch einmal weit übertroffen.
Besonderer Dank gilt den lokalen Spendern und Unterstützern der Aktion, darunter, die Drägerwerk AG & Co. KGaA, der Sportausstatter Decathlon, die Fahrradhändler Bike & Tour und MTB Market sowie StattAuto eG, der ADFC Lübeck e. V. und Landwege eG.
Die bundesweite Stadtradeln-Kampagne feiert im zehnten Jahr ihres Bestehens einen neuen Teilnehmerrekord: Über 600 Städte, Kreise und Gemeinden radeln bis zum 30. September 2017 mit. Aus Schleswig-Holstein nahmen 30 Kommunen teil, hier liegt Lübeck auf Platz 2 hinter dem Kreis Stormarn. In der Gesamtbilanz zählt Lübeck kurz vor Abschluss der Aktionszeit zu den vorderen 5 Prozent der aktivsten deutschen Kommunen. Ein tolles Ergebnis im Jubiläumsjahr “200 Jahre Fahrrad“.
Weitere Informationen und Ergebnisse zur Aktion in Lübeck unter https://www.stadtradeln.de/luebeck .
Mit dem erfolgreichen Ende der Aktion „Stadtradeln“ findet auch die Initiative „Lübeck fährt Rad“ für dieses Jahr ihren Abschluss. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr ist bereits in Planung, um auf Fahrradevents 2018 in der Hansestadt Lübeck hinzuweisen.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum