Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

"Kinder - Mama, Papa und Opa" bei Osterfeuer der FF Dänischburg

13. April 2009 (HL-red.) Eben noch wurde in einem Beitrag von HS-Kulturkorrespondenz auf Frage und Sendereihe, ob "die Familie ein Auslaufmodell ist", hingewiesen. Interessant wäre es sicherlich, dazu auch - Kinder zu befragen, Kinder, wie über sie von der Freiwilligen Feuerwehr (FF)Lübeck-Dänsichburg und deren Osterfeuer berichtet wird. Vielleicht haben sich hierbei einige sogar zumindest wie in einer "großen Familie" gefühlt. Aber lesen Sie selbst und sehen Sie die dazu übermittelten Fotos der FF: "Etwa 300 Gäste verbrachten gestern einen vergnügten Ostersonnabend beim Osterfeuer der Dänischburger Feuerwehr. Rund ums Feuerwehrhaus hatten fleißige Osterhasen der Jugendfeuerwehr Osternester versteckt. Das Suchen bereitete den glücklichen Kindern auch schon einen Tag vor dem eigentlichen Osterfest reichlich Spaß, während Mama, Papa, Oma und Opa es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen ließen.

Anschließend zeigte die Jugendfeuerwehr, dass sie viel mehr drauf hat, als nur Ostereier zu verstecken. Quietschende Reifen und ein Aufprall waren über die Musikanlage des DJ zu hören; ein gegen Holzstapel gefahrener PKW begann plötzlich zu qualmen. Schlagartig kehrte Ruhe und Betroffenheit bei den Zuschauern ein. Quälend lang vergingen nur wenige Minuten bis das Martinshorn der Feuerwehr zu hören war. Die Jugendfeuerwehr Dänischburg rettete souverän den Fahrer aus dem verunfallten PKW und löschte den mit „Disconebel“ erzeugten Fahrzeugbrand. Die Übung endete unter tosendem Beifall der Zuschauer.

Etwa 100 kleine Gäste vergnügten sich bei frühlingshaften Temperaturen den ganzen Nachmittag. Viel Spaß gab es mit einer Hüpfburg, Rundfahrten mit Feuerwehrautos und weiteren Unterhaltungsspielen. Der Ortsverband Neustadt des Technischen Hilfswerks hatte seiner Phantasie freien Lauf gelassen und auf einer ca. 25 qm großen Modellbauplatte ein Ausbildungs- und Übungsgelände im Feuerwehrhaus aufgebaut. Die liebevolle und detailgetreue Darstellung ließ so manches Modellbauherz höher schlagen. Die Attraktion bei Kindern - und auch so manchen Eltern - war ein Karussell der Polizei Lübeck, das aus drei ausgedienten BMW-Motorrädern bestand. Für die jung gebliebenen Gäste entstand bei Fassbier und Grillfleisch rasch eine gemütliche Biergartenatmosphäre.

Gegen 17:30 Uhr wurde das Osterfeuer entzündet. Es war zwar noch hell, aber so können auch die kleineren Gäste das Osterfeuer als bleibende Erinnerung behalten – bis es am Ostersonnabend 2010 wieder „Osterfeuer bei der Feuerwehr Dänischburg“ heißt."

Fotos FF Lübeck-Dänischburg:
















Impressum