Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Herbstferien-Aktion „Fossilien fälschen“ - Anmeldung ab sofort

24 September 2014 (HL-Red-RB) Was sind Fossilien? Was kann versteinern? Um diese Fragen geht es bei dem museumspädagogischen Programm „Fossilien fälschen“ in den Herbstferien im Museum für Natur und Umwelt? Mithilfe von mitgebrachten Muschelschalen, leeren Schneckenhäusern und Gips können interessierte Kinder die Entstehung von Fossilien nachvollziehen – so „fälschen“ sie ihre eigenen Fossilien. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 8 und 14 Jahren und dauert drei Tage.
Jedes Kind sollte ältere Kleidung mitbringen, da mit Gips gearbeitet wird, sowie einen leeren Joghurtbecher.
Termine:
Dienstag, 21. Oktober, 14-16 Uhr
Mittwoch, 22. Oktober, 14-16 Uhr
Donnerstag, 23. Oktober, 14-16 Uhr
Kosten: 4 Euro.

Das Ferienangebot wird von Dr. Susanne Füting, Leiterin des Museums für Natur und Umwelt, und Anna-Lee Stöhr geleitet. Eine telefonische Anmeldung ist ab sofort möglich unter Telefon (0451) 122-2296.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum