Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Ein Nutzgarten für den Waldkindergarten „Die Waldmäuse“

17. September 2014 (HL-Red-RB) Der Waldkindergarten „Die Waldmäuse“ ist eine Einrichtung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Kreisverband Lübeck e.V. (SDW). Er liegt im Naturschutzgebiet Schellbruch in Lübeck-Israelsdorf im Kleingartengelände Tilgenkrug. Die Kinder erleben ganzjährig die Natur und den Wald vor Ort. Nur bei extremen Temperaturen, z.B. Sturm, Gewitter und Schneebruch, suchen sie ihre Schutzhütten auf.

Der Kleingartenverein Burgtor e.V., Außenstelle Tilgenkrug stellt eine Parzelle namens „Junges Gemüse“ als Nutzgarten zur Verfügung.
Die SPARDA Bank unterstützt dieses Gartenprojekt mit einem erheblich finanziellen Zuschuss. Fachkundige Beratung erhalten die Waldmäuse vom Fachberater des Kleingärtnervereins Bernd Fleischmann, einer Gärtnermeisterin Gundela Bernhard (Marli-Werkstätten) sowie einigen Mitgliedern der SDW. Hochbeete sollen angelegt werden, Obstbäume und –sträucher gepflanzt werden und eine Kräuterspirale, ein Insektenhotel und eine Spalierobstanlage entstehen.
So können die Waldmäuse mit ihren Erzieherinnen das ganze Jahr nachverfolgen, wie verschiedene Gemüse- und Obstsorten wachsen, geerntet und späterhin zubereitet werden.

Termin: Samstag, 27.09.2014 von 11 bis 14 Uhr mit anschließendem Imbiss vor Ort.
Ort: Lübeck-Israelsdorf, Buchenweg, Ecke Eickmannsweg, 800 Meter Sandweg durch den Wald zum Kleingartenparkplatz (Treffpunkt).
Voranmeldung: Gesine Goltz, Tel.: 0451/505072 Mobil: 0176/41488650
E-Mail: w.g.goltz@t-online.de

Quelle:
SDW

Impressum