Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Exkursion„Wildnis-Küche“- mit Menue und Lesefee - bitte anmelden

18. August 2014 (HL-Red-RB) Auf einer Entdeckungsreise in die idyllische Umgebung können Kinder von 7 bis 12 Jahren am Mittwoch, 20. August um 15.30 Uhr nach frischen essbaren Wildkräutern suchen, die in der „Wildnis-Küche“ gemeinsam in ein schmackhaftes, kindgerechtes Menue verwandelt werden. Nach dem Essen am Feuer liest die "Lesefee" ein Heilpflanzenmärchen vor.

Veranstaltungsort: Gemeinschaftshaus Kleingärtnerverein, Vorrader Straße 79
Anmeldung unter wildniswerkstatt.luebeck@gmail.com
Preis: 28 €, ermässigt 23 €
Veranstalter: Wildnis-Werkstatt Lübeck
Kooperation: Museum für Natur und Umwelt, Kleingärtnerverein Vorrader Straße und das Projekt „Essbare Stadt Lübeck“.

Dieses Foto von Löwenzahn und Gänseblümchen soll -mit Bildunterschrift - vorab informieren und Appetit machen auf sogar vielleicht leckere Salate:




Foto © Reinhard Bartsch, Lübeck

Löwenzahn
Die gelben Blüten eignen sich zur Herstellung eines wohlschmeckenden, honigähnlichen Sirups oder Gelees als Brotaufstrich. Die jungen, nur leicht bitter schmeckenden Blätter können als Salat verarbeitet. Mit einer Speck-Rahmsauce gilt Löwenzahnsalat als Delikatesse. Aus der getrockneten Wurzel der Pflanze wurde in den Nachkriegsjahren ein Ersatzkaffee hergestellt (Zichorienwurzelersatz). Quelle: WIKIPEDIA

Gänseblümchen
Das Gänseblümchen kann auch im Salat verwendet werden. Am besten schmecken die jungen Blättchen aus dem Inneren der Rosette. Auch die Blüten sind essbar. Die Knospen sowie die nur halb geöffneten Blüten schmecken angenehm nussartig, die geöffneten Blüten dagegen leicht bitter, wodurch sie sich vorrangig als Salatbeigabe eignen. Sauer eingelegt werden Knospen manchmal als Kapernersatz verwendet. Quelle: WIKIPEDIA.


Exkursion
„Wildnis-Küche“
Mittwoch, 20. August, 15.30 Uhr
Museum für Natur und Umwelt, Lübeck
Veranstaltungsort: Gemeinschaftshaus des Kleingärtnerverein
Vorrader Straße 79

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN

Impressum