Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Kreative Köpfe gesucht: LGS zum Mitmachen!

07. Feb. 2014 (HL-Red-RB) Einladung zum Jugendworkshop: Klettertürme, Baumhäuser oder vielleicht sogar eine Strandbar oder ein Jugend-Café… Eine Liegewiese oder eine chill-out-zone? Was geht künftig ab im Seepark? Was passiert auf dem Wasser? Die Planer der Landesgartenschau Eutin 2016 freuen sich auf die Ideen der Eutiner Schülerinnen und Schüler. „Mit dem Jugendworkshop wollen wir ein eigenes Format kreieren – ganz speziell für die junge Zielgruppe, die wir mit unseren Bürgerforen nicht unbedingt erreichen“, so LGS-Geschäftsführer Bernd Rubelt.

Der Seepark ist ein zentraler Ort der Landesgartenschau. Zur Zeit liegt er im „Dornröschenschlaf“. Künftig sollen hier neben einer gepflegten Parkanlage auch Spiel, Spaß und sportliche Aktivitäten ihren Raum finden – und das nicht nur während der Landesgartenschau. Die Nachhaltigkeit ist für die LGS gGmbH und für die Stadt Eutin entscheidend. Und dabei sollen natürlich insbesondere die jungen Leute aus Eutin mitreden und ihre Ideen mit einbringen für die künftige Gestaltung der attraktiven Landzunge am Großen Eutiner See.

Wer Lust hat, gemeinsam mit den LGS-Planern kreativ zu werden und zwischen 12 und 16 Jahren alt ist, der ist herzlich willkommen beim

LGS-Jugendworkshop
am Mittwoch, 19. Februar 2014
von 14 bis 17 Uhr
in den Schlossterrassen Eutin.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 12.02.2014 bei der LGS 2016 Eutin gGmbH per E-Mail an: g.grande@eutin.de oder per Tel.: 04521-793-313.

Quelle:
Stadt Eutin
/HSK

Impressum