Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Der März aus der Sicht des Dichters Josef Weinheber

01. März 2013 (HL-Red-RB) Das Jahr geht fort, Januar und Februar haben uns nun verlassen. Nun ist März. Erinnern Sie sich - „Im Märzen der Bauer...?“ - vielleicht in der Schule gesungen? Schnee und Eis sind zwar weiter
Gesellen, die mit ihren Kapriolen bestimmt noch lange nicht aufgegeben haben. So mag der März manche Wetter-Überraschungen mit sich bringen. Bei aller Vorfreude auf mehr Licht und Wärme im dahin eilenden Jahr und damit Frühjahr – die Gedanken, die der Dichter Josef Weinheber (1892 - 1945) in seinem „Kalendarium für Landleut“ aufgeschrieben hat – klingen durchaus aufregend: "Die Wälder brausen nah und fern. Die Erde riecht - es regnet gern!" Lesen Sie also gerne und überlegen, ob auch Weiteres stimmt:

März
Die Wälder brausen nah und fern.
Die Erde riecht, es regnet gern.
Windröschen stehn im apern Grund,
An Kunigund wirds warm von unt.
Die Kranich ziehn, bald blüht der Schleh:
Um Benedikt den Hafer säe!


Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck

Den Hering iss zu Okuli,
Das Licht zur Gleiche löscht Marie,
Sie kommt und richt' die Reben auf,
nimmt auch den leichte Frost in Kauf;
Und ist getan, was nötig war,
So gebe Gott ein gutes Jahr!


...und hier die „Zugabe“:
Im Märzen der Bauer
Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt,
Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand.
Er pflüget den Boden, er egget und sät
Und rührt seine Hände früh morgens und spät.

Die Bäu'rin, die Mägde, sie dürfen nicht ruh'n,
Sie haben in Haus und Garten zu tun.
Sie graben und rechen und singen ein Lied,
Sie freu'n sich, wenn alles schön grünet und blüht.

So geht unter Arbeit das Frühjahr vorbei,
Da erntet der Bauer das duftende Heu.
Er mäht das Getreide, dann drischt er es aus,
Im Winter da gibt es manch fröhlichen Schmaus.

Volksweise aus Nordmähren

Einen schönen März wünscht Ihnen Lübeck-TeaTime!





Impressum