Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Blitz und Donner eben kurz nach Mitternacht - überraschend?

05. Feb. 2013 (HL-Red-RB) Haben Sie, verehrte Lübecker Gäste, "Donner und Blitz" gegen 0.15 Uhr gesehen und gehört? Nun, angesagt war dieses Wetterphänomen nicht – zumindest nicht bei meiner Recherche.. Die Symbole jedenfalls für diese Nacht zeigten nur leichten Schneefall“ auf, der vorhin auch als Schneeregen zu beobachten war. Bemerkenswert allerdings, dass die übermittelte Außentemperatur just ab diesem Augenblick besagten „Blitz und Donnerhalls“ von 4,5° C innerhalb von wenigen Minuten auf 2°C abrutschte. Der Kamera war zwar gleich zu Hand – aber einen „scharfen“ Blitz zu erwischen ohne Stativ und geöffnete Blende wäre eine große Glückssache gewesen. Einen spontanen Versuch war es wert. Vier oder fünf Blitze zündeten zwar noch, aber besagtes Glück leider „Fehlanzeige“. Auf Verdacht den Auslöser zwischendurch gedrückt, erbrachte lediglich den oben gezeigten Eindruck.



Was sonst im Laufe dieses Tages zu erwarten ist: Temperaturen zwischen 3 und 2°C. 50 Prozent Niederschlagswahrscheinlichkeit als „Tropfen“. Schneefall wohl nicht zu erwarten. Sonnenschein? Zwei Stunden angekündigt. Vielleicht glaubhaft; denn schon für heute bezweifelte ich den – wenn auch kurzen – 1-Stunden-Sonnenschein. Tatsächlich waren es nur ein paar Minuten, aber immerhin. Leichter Schneefall nach Schneeregen am Tage erst in der Nacht auf Mittwoch. Dann rutschen die Temperaturen auch Richtung 0°C.

Impressum