Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Natur Umwelt Klima Energie

Mauersegler-Ballett verspricht zum Sommeranfang sonnigen Tag

21. Juni 2012 (HL-Red-RB) Nun, diese Aussage ist -zugegeben - etwas gewagt. Denn was sich da gestern Abend draußen vor dem Nest der Mauersegler getan hat, steht wohl mit dem Wetter eher nicht in Zusammenhang. Jedenfalls schwirrten und sausten ein gut halbes Dutzend von ihnen am Haus entlang und über unsere Köpfe hinweg. So nah, dass man die gefiederten Freunde fast hätte greifen können. Zumindest "rhetorisch". Denn wer wollte das schon. Aber es ist schon vorgekommen, dass der eine oder andere Vogel beim Anflug vom Mauerwerk abrutschte und auf dem Balkonboden landete. Rasch aufgehoben und in die Freiheit entlassen, waren sie dann rasch enteilt. Kürzlich konnte sich einer von ihnen jedoch selbst helfen und trotz der kleinen Füßchen starten. Ungewöhnlich, bestätigte mir ein kompetenter Nachbar, der aus seinen Vogelbeobachtungen große Erfahrung hat und sogar schon eine Vogelart in Lübeck entdeckt hat, die hier nicht vermutet wurde: der "Bergpieper". Aus dieser Beobachtung heraus wurde man nicht nur in weiteren Bereichen Schleswig-Holsteins "fündig"; auch Dänemark und Schweden konnten dies vermelden. Das nur am Rande - und zurück zu den Mauerseglern. Denn die tobten so lange herum, bis - vielleicht auch kein so ganz zutreffender Eindruck - eine oder einer aus dem Nest heraus mit ihnen davon flog. Oder aber von innen her Versuche, ins Nest zu kommen, verhindert wurden und die "Eindringlinge" aufgaben.

Hier ein paar Fotos vom Geschehen, das bühnenreif als ein geradezu "Ballett" der Mauersegler erscheinen ließ.









Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck

Außerdem ein Blick auf das Wetter von heute, das so sicherlich Freude machen wird: Elf Stunden Sonne, ein paar Wolken, Niederschlagswahrscheinlichkeit 30 Prozent (merkwürdig diese Ansage) und Temperaturen 11 bis 30° C.

Impressum